Warum wurde eine E-Mail als Spam eingestuft?


Im Header einer E-Mail wird eine Zusammenfassung eingefügt, für welche Eigenschaften der Mail Strafpunkte vergeben wurden.

Beispiel:

X-Spam-Flag: YES
X-Spam-Score: 3.492
X-Spam-Level: ***
X-Spam-Status: Yes, score=3.492 required=3 tests=[BAYES_50=0.8,
    MISSING_MIMEOLE=1.899, RDNS_NONE=0.793]

Diese E-Mail wurde als Spam deklariert, weil sie 3,492 Strafpunkte erhalten hat und der Collax Server konfiguriert ist, alle E-Mails mit mehr als drei Punkten zu markieren. Der Header-Eintrag X-Spam-Status schlüsselt die Einzelergebnisse auf, die den Gesamtwert ergeben haben.

In diesem Fall hat der Bayes-Filter (BAYES_50), der das Auftreten von Wörtern nach stochastischen Verfahren bewertet, 0,8 Punkte vergeben.

Erkannt wurde, dass bestimmte Header-Einträge der ursprünglichen Mail nicht zusammenpassen (MISSING_MIMEOLE) und dafür 1,899 Punkte angesetzt.

Der letzte Punktewert (RDNS_NONE) von 0,793 weist daraufhin, dass für die Absenderdomäne kein Reverse-Eintrag im DNS gefunden werden konnte.

Im Wiki von SpamAssassin gibt es eine Liste mit allen Kriterien und jeweils eine ausführliche Erklärung:

http://wiki.apache.org/spamassassin/Rules

Letzte Änderung:
2014-01-14 19:12
Verfasser:
Falk Krämer
Revision:
1.4
Durchschnittliche Bewertung: 5 (7 Abstimmungen)

Kommentieren nicht möglich

Chuck Norris has counted to infinity. Twice.